Dank PKIntegrated konnte der Aufwand für die PKI des HR minimiert werden

Die Herausforderung

Der Campus des Hessischen Rundfunks (HR) in Frankfurt bietet zahlreiche kabelgestützte und kabellose Zugänge zum lokalen Netz des Senders. Ähnliches gilt, wenn auch in geringerem Umfang, für andere HR-Standorte. Da solche Zugänge oft Hackern das Eindringen ermöglichen, werden sie üblicherweise mit Verschlüsselung und Passwort geschützt. Allerdings ist das Verwalten der zahlreichen Schlüssel und Passwörter in einem größeren Netz eine lästige und unübersichtliche Aufgabe, die auch für die Nutzer der Zugänge lästig ist.

Mit der 802.1x-Technologie gibt es jedoch eine bewährte Lösung, die eine zentrale und benutzerfreundliche Verwaltung von Netzzugängen ermöglicht. Der HR entschied sich, diese einzuführen. 802.1x basiert auf digitalen Zertifikaten und erfordert daher eine Public-Key-Infrastruktur (PKI).

 

Die Lösung

Da der Hessische Rundfunk seit Jahrzehnten die Identity-Management-Lösung von Micro Focus (ehemals Novell) nutzt, bot sich für die PKI die Lösung PKIntegrated von cryptovision an. Diese ist als einzige auf dem Markt speziell für das Identity Management von Micro Focus geschaffen und in dieses integriert. Dank PKIntegrated konnte der Aufwand zur Implementierung sowie zum Betrieb der notwendigen PKI minimiert werden.

In diesem Jahr wird der HR von PKIntegrated auf das cryptovision-produkt CAmelot migrieren. Auch der Einsatz der durch die Smartcard Middleware SCinterface unterstützten virtuellen Smartcard ist im Rahmen eines Pilotbetriebs geplant.

 

Verwendete Produkte

Weitere Referenzen aus der Branche