Die Allianz nutzt SCinterface von cryptovision unternehmensweit

Die Herausforderung

Die Allianz ist einer der weltweit führenden Versicherer und Finanzdienstleister. Seit Jahren betreibt das Unternehmen mit Hauptsitz in München eine Public-Key-Infrastruktur (PKI), die für Anwendungen wie Authentifizierung, Single Sign-on und Datenverschlüsselung genutzt wird.

Da die Allianz großen Wert auf Sicherheit legt, entschied sich die IT-Abteilung des Unternehmens, statt der bisher softwarebasierten Variante Smartcards für die Speicherung privater Schlüssel zu nutzen. Für die Verbindung der verwendeten Smartcards mit den Applikationen wählte die Allianz die Smartcard-Middleware SCinterface von cryptovision.

Die Hauptgründe für diese Wahl waren die hervorragende Integrationsunterstützung für die geplanten Anwendungen und eine nahtlose Migration aus einer bisher verwendeten Lösung. Mittlerweile nutzen fast 70.000 Mitarbeiter der Allianz SCinterface.

Die Lösung

Für die Verbindung der verwendeten Smartcards mit den diversen Anwendungen wählte die Allianz die Smartcard-Middleware SCinterface von cryptovision. Die Gründe für diese Entscheidung waren vor allem praktischer Natur: SCinterface unterstützt alle bei der Allianz im Einsatz befindlichen Anwendungen und ermöglichte eine nahtlose Migration von der bisher verwendeten Lösung. Mittlerweile nutzen fast 70.000 Mitarbeiter der Allianz SCinterface. Durch das spezielle Feature SCinterface cache, das ein sicheres PIN-Caching ermöglicht, hat sich die Zufriedenheit der Mitarbeiter zusätzlich erhöht, da die Anzahl der notwendigen PIN-Eingaben pro Tag deutlich zurückgegangen ist.

Im ersten Schritt gab die Allianz Karten an die Anwender aus, die diese für die Absicherung der Mitarbeiterarbeitsplätze nutzen konnten. Zusätzlich zur PKI implementierte die Allianz ein Card Management System. Schnell wurde jedoch klar, dass das Arbeiten mit Gruppen-Mailboxen und Vertreterregelungen mit den Karten nicht ohne weiteres möglich war. Mit dem cryptovision-Produkt remoteCSP, das einen sicheren Online-Zugriff auf einen privaten Schlüssel ermöglicht, wurde jedoch auch diese Herausforderung gemeistert.

 

Verwendete Produkte

Weitere Referenzen aus der Branche