Go to Top

Über uns

cryptovision ist ein weltweit führender Spezialist für Kryptografie und elektronische Identitäten. Das Unternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen ist seit über 15 Jahren auf diese Themen spezialisiert und kann auf Hunderte von erfolgreichen Projekten zurückblicken.

Mehr als 150 Millionen Menschen weltweit nutzen täglich die Produkte von cryptovision – in so verschiedenen Branchen wie Verwaltung, Hightech, Finanzen, Verteidigung, Automobil, Handel und Industrie.

Vision

Unsere Kulturen und Business-Ökosysteme entwickeln sich immer mehr zu einer global vernetzten Informationsgesellschaft. Diese Entwicklung verlagert zahlreiche Aspekte unseres Lebens in die Virtualität. Eine der momentan bedeutendsten Herausforderungen besteht darin, traditionelle Konzepte von Vertrauen, Diskretion und Integrität in die neue, digitale Welt zu überführen. Dies kann nur mit Hilfe von Kryptografie gelingen.

Mission

cryptovision sieht seine Mission darin, die digitale Evolution zu ermöglichen und sichere elektronische Identitäten zu schützen, ohne die Fundamente unserer Gemeinschaft von selbstbestimmten Menschen zu verlieren. Für diesen Zweck kann cryptovision auf langjährige Erfahrungen in allen Teilbereichen der Verschlüsselungstechnik zurückgreifen. Einer großen Bandbreite von Unternehmen, Regierungen und Individuen den einfachen Zugang zu kryptografischen Anwendungen zu ermöglichen, ist das große Ziel unserer Produkte und Lösungen.

Strategie

cryptovision entwickelt Software, die modernste Kryptografie einsetzt und diese Technik auf allen relevanten Geräten nutzbar macht. Wir stellen innovative eID-Anwendungen, Schnittstellen zu Security Token, Infrastrukturen für digitale Zertifikate und kryptografische Entwicklungstools bereit, die für die Sicherung elektronischer Identitäten, Daten und Kommunikation weltweit eine wichtige Rolle spielen.

Portfolio

cryptovisions Krypto-Bibliotheken für Mikroprozessoren, eingebettete Systeme, mobile Geräte, PCs und Server ermöglichen es unseren Kunden aus allen Branchen, das ganze Spektrum der Kryptografie zu nutzen. So unterschiedliche Plattformen wie Bank- und Identitätskarten, Automobil-Steuergeräte und andere eingebettete Systeme, Grenzkontroll-Geräte, Smart Metering und Standard-IT-Infrastrukturen werden bedient.
Cryptographic Development Kits

cryptovisions Java Card Applet Suite stellt einen kompletten Satz von Common-Criteria-zertifizierten Anwendungen für elektronische Ausweise, Reisedokumente, Führerscheine, EMV-Bezahlung, digitale Signaturen, Gesundheitskarten und vieles mehr bereit. Alle Anwendungen entsprechen internationalen Standards.
ePasslet Suite

cryptovisions Smartcard-Middleware-Lösungen integrieren Smartcards und Security Token in Standard-IT-Umgebungen und ermöglichen so starke Authentifizierung, Verschlüsselung, digitale Signaturen und Single Sign-on. Sie unterstützen mehr als 80 unterschiedliche Smartcard-Profile auf allen gängigen Betriebssystemen mit ihren plattformspezifischen Schnittstellen.
sc/interface | SCalibur

cryptovisions PKI-Lösungen für Government und Unternehmen ermöglichen nahtloses Schlüssel-, Zertifikats- und Token-Lifecycle-Management. Rollenbasierte Workflows vereinfachen Prozesse wie Provisionierung oder Sperrung. Sie ermöglichen die Durchsetzung genau festgelegter Sicherheitsvorgaben.
CAmelot | PKIntegrated

cryptovisions E-Mail-Krypto-Software s/mail ermöglicht die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und das digitale Signieren von E-Mails auf dem höchsten Sicherheitsniveau, das derzeit auf dem weltweiten Markt angeboten wird. s/mail ist das einzige Produkt seiner Art, das über eine VS-NfD-, NATO Restricted- und EU Restricted-Zertifizierung verfügt.
s/mail

Profil

cryptovision wurde 1999 von Andreas und Markus Hoffmeister als Spin-off des Instituts für Experimentelle Mathematik der Universität Essen gegründet.

Das Unternehmen ist in Privatbesitz. Außer Gründer Markus Hoffmeister halten derzeit folgende Investoren cryptovision-Anteile: Bundesdruckerei, tbg, Stella Polaris, Sparkasse Gelsenkirchen, Identiv, Floris Capital, Ernst G. Mayer.

Foto: Christina Förster