Ein US-Gericht hat den 30-jährigen Jonathan Powell aus Phoenix, Arizona, zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Powell hatte sich auf der Suche nach erotischen Fotos und Videos Zugriff auf mehr als 1.000 E-Mail-Konten einer Universität in New York verschafft. Er hackte mehrere Server der Universität und konnte dadurch ein E-Mail-Passwort-Reset-Programm starten, das üblicherweise von IT-Administratoren verwendet wird, wenn ein Student seine Anmeldedaten vergessen hat. Mit dem Zugriff auf die E-Mail-Konten konnte Powell auch Passwörter auf Websites von Drittanbietern, wie Apple, Facebook, Google, LinkedIn und Yahoo, zurücksetzen.

Artikel lesen (englisch): https://www.welivesecurity.com/2018/01/26/jail-hacked-student-email-explicit/

Relevantes Produkt: s/mail