Go to Top

eBanklet

eBanklet bietet eine vollständige Auswahl von Java-basierten EMV-Applikationen für Smartcards. Mit eBanklet können Sie eine Kredit- oder Zahlungskarte einfach und sehr flexibel in die Praxis umsetzen.

Zusammenfassung

Der EMV-Standard hat das Bezahlen mit Karte in den letzten Jahren stark vereinfacht. Durch die Verbreitung von EMV wurden Magnetstreifenkarten und proprietäre Smartcards im Bezahlwesen verdrängt und durch sichere, standardisierte Chipkarten-Lösungen ersetzt, die in nahezu allen Ländern der Welt funktionieren.

Eine Möglichkeit zur Realisierung EMV-kompatibler Smartcards ist die Java Card-Technologie. EMV-Lösungen, die Java Card nutzen, gibt es bereits seit über 15 Jahren – die meisten davon basieren auf den Standard-Versionen der jeweiligen Java-Card-Betriebssysteme. Diese Implementierungen funktionieren zwar, haben aber einige Nachteile.

eBanklet, ein von cryptovision gemeinsam mit Partner jNet entwickeltes Produkt, ist eine Java-basierte EMV-Lösung der nächsten Generation. eBanklet nutzt μJavelin, ein neues Java-basiertes Karten-Betriebssystem, das auf verschiedene Anwendungsbereiche zugeschnitten werden kann – beispielsweise auf das Bezahlen, das eGovernment (elektronische Identitätsausweise) oder das Internet der Dinge. Das nachträgliche Laden zusätzlicher Anwendungen ist auf einfache Weise möglich.

eBanklet nutzt eine für Bezahlanwendungen maßgeschneiderte Version von μJavelin. Die grundlegenden Funktionen – darunter die optimierten kryptografischen Operationen und die sichere Speicherung von Daten – werden vom Betriebssystem bereitgestellt. Dagegen wurden viele Java-Card-Funktionen, die für EMV nicht notwendig sind, weggelassen. Darüber hinaus wurde  μJavelin nach den neuesten Paradigmen der Sicherheitstechnik entwickelt. Durch ein schlankes Design benötigt μJavelin nur wenig Speicher (weniger als 128K) und bietet eine hohe Performanz.

Die hier verwendete maßgeschneiderte Version von μJavelin ist zwar auf Grund der weggelassenen Teile nicht mit Java Card kompatibel, doch gerade deshalb handelt es sich um eine schlanke Lösung, die sich ideal für EMV-Anwendungen eignet. Wie andere Lösungen, die auf μJavelin basieren, lässt sich auch diese mit vergleichsweise geringem Aufwand warten und zertifizieren.

FAQ

Was ist EMV?

EMV (Europay, MasterCard und Visa) ist ein Standard für Bezahlkarten, Bezahlterminals und Geldautomaten. EMV unterstützt sowohl kontaktbehaftete als auch kontaktlose Karten. Der Standard wird vom Branchen-Konsortium EMVCo verwaltet.

Wer nutzt EMV?

EMV wurde von allen bedeutenden Bezahlkarten-Anbietern implementiert:

  • VIS – Visa
  • Mastercard chip – Mastercard
  • AEIPS – American Express
  • UICS – China Union Pay
  • J Smart – JCB
  • D-PAS – Discover/Diners Club International.

Architektur

Unterstützte Systeme

eBanklet (einschließlich des Betriebssystems μJavelin, auf dem es basiert) läuft auf allen gängigen Smartcard-Typen. Auf Grund des schlanken Designs sind auch kostengünstige Karten mit beschränkten Ressourcen geeignet.

Product Brief (englisch)
herunterladen

Module, Grundlagen, Key Features, Vergleich

  • eBanklet besteht aus folgenden Modulen

    • VSDC v2.8.1G
    • M/Chip Advance/Select
    • D-PAS (Discover) – optional
    • AmEx (American Express) – optional
  • eBanklet
    eBanklet ist eine Java-basierte Smartcard-Lösung zur Realisierung EMV-konformer Bezahlkarten. eBanklet wurde von cryptovision gemeinsam mit Partner jNet Technology entwickelt.

    Unterstützt zahlreiche Bank-Anwendungen
    eBanklet unterstützt die Standardfunktionen aller gängigen Kreditkarten-Anbieter: Visa (VSDC), MasterCard (M/ Chip Advance / Select), Discover (D-PAS) (optional) und American Express (AmEx) (auf Anfrage). Eine Karte kann die Funktionen mehrerer Anbieter unabhängig voneinander ausführen. Zusätzliche Funktionen lassen sich einfach hinzufügen – mit Hilfe bestehender oder neu entwickelter Applets.

    Für Bankanwendungen optimiertes Java-Card-Betriebssystem
    Anstelle eines Java-Card-Betriebssystems nutzt eBanklet μJavelin, ein neues Java-basiertes Karten-Betriebssystem von cryptovision-Partner jNet Technology. μJavelin wird in einer speziell für Bezahlkarten entwickelten Version verwendet. Diese Version ist nicht Java-Card-kompatibel, da einige Standard-Java-Card-Funktionalität nicht benötigt werden und deshalb weggelassen wurden.

    Geringer Speicherbedarf
    Da μJavelin für Bezahlanwendungen optimiert ist, ist der Speicherbedarf sehr gering (weniger als 128 K) – bei einer konkurrenzlos hohen Performanz.

    Schnelle Personalisierung
    Aufgrund des schlanken Designs und der speziellen Architektur ermöglicht es eBanklet, eine Smartcard in weniger als einer Sekunde pro Karte zu personalisieren. Andere Lösungen erfordern deutlich mehr Zeit.

    Laden zusätzlicher Applets
    eBanklet unterstützt das Laden zusätzlicher Applets nach Global Platform – auch nach der Kartenausgabe.

    Konvergenz
    eBanklet kann mit anderen Anwendungen zusammen auf einer Karte betrieben werden (Konvergenz).

    • Nutzt ein für Banking-Anwendungen optimiertes Java-basiertes Betriebssystem, zahlreiche EMV-Funktionen sind in das Betriebssystem integriert.
    • Geringer Speicherbedarf, dadurch übersichtlicher und sicherer
    • Unterstützt alle relevanten Kreditkarten-Systeme
    • Zusätzliche EMV-kompatible und -ähnliche Anwendungen können nachgeladen werden
    • Hohe Performanz

Referenzprojekt

Die Java-Card-basierten Chipkartenlösungen von cryptovision sind seit Jahren bei zahlreichen Regierungs- und Unternehmenskunden im Einsatz. Unter anderem nutzt die Regierung von Nigeria diese Technologie. Im bevölkerungsreichsten Land Afrikas läuft derzeit ein Personalausweis-Projekt für die über 160 Millionen Einwohner des Landes. Die nigerianische eID-Karte, die als Teil einer ambitionierten Regierungsinitiative zustande kam, lässt sich als ICAO-konformes Reisedokument, als nationale eID-Karte und zum digitalen Signieren mit Fingerabdruck-Authentifizierung nutzen. Kreditkarten-Zahlungen werden ebenfalls unterstützt. Für die Zukunft sind weitere Anwendungen geplant. Durch die einzigartige Architektur der Java-Card-Lösung von cryptovision, die auch ein nachträgliches Laden neuer Anwendungen ermöglicht, ist dies auf einfache Weise durchführbar.

Verwandte Produkte

  • ePasslet Suite: Java-Card-Framework für elektronische Identitätsdokumente
  • sc/interface: Flexible und sichere Smartcard/Token-Middleware
  • CAmelot: Vollmodulare PKI-Lösung