Eine Reise nach Afrika zusammen mit Bundespräsident Steinmeier und Ex-Fußball-Profi Gerald Asamoah – so etwas erlebt man nicht alle Tage. Das dachte sich auch die Redaktion der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) und berichtete ausführlich darüber, wie cryptovision-Geschäftsführer Markus Hoffmeister im Tross des Staatsoberhaupts nach Ghana und Gambia reiste. Nicht nur weil cryptovision seit Jahren zahlreiche eID-Projekte in Afrika durchführt, lohnte sich die Teilnahme an den beiden Staatsbesuchen. Beindruckt war Hoffmeister nicht zuletzt vom Empfang, der der Delegation bereitet wurde: „Scheinbar war das ganze Land auf den Beinen. Am Straßenrand standen überall Menschen, die uns mit Fahnen zuwinkten und ‚wunderbar‘ riefen.“

WAZ-Artikel online lesen: https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/verschluesselungstechnik-aus-gelsenkirchen-als-exportschlager-id213083929.html