Go to Top

Klaus Schmeh referierte über die Enigma – in der Enigma-Hauptstadt Posen

Die drei Mathematiker Marian Rejewski, Henryk Zygalski und Jerzy Różycki gelten in ihrer Heimat Polen als Volkshelden. Sie waren es, die 1932 erstmals die deutsche Verschlüsselungsmaschine Enigma knackten. Die westpolnische Stadt Posen (Poznan), aus der die drei Dechiffrier-Spezialisten stammen, ehrt Rejewski, Zygalski und Różycki inzwischen mit mehreren Denkmalen und Ausstellungen. Am vergangenen Montag fand zudem eine Konferenz über die Enigma in Posen statt. cryptovision Mitarbeiter und Enigma-Experte Klaus Schmeh war mit einem Vortrag dabei.

Artikel lesen: http://scienceblogs.de/klausis-krypto-kolumne/2017/11/22/my-visit-to-poznan-where-the-breaking-of-the-enigma-began/

Foto: Urząd Marszałkowski Województwa Wielkopolskiego w Poznaniu