Go to Top

Fall Bezos zeigt: Auch ein Milliardär kann einem Hacker zum Opfer fallen

Jeff Bezos, Amazon-Chef und Multi-Milliardär, beschuldigt derzeit die US-Boulevard-Zeitung National Enquirer, ihn mit Fotos erpressen zu wollen, die ihn mit seiner Geliebten zeigen. Nun hat Bezos sogar gedroht, dem US-Blatt zuvorzukommen, indem er die Bilder selbst veröffentlicht. Für den IT-Sicherheitsexperten Mark Johnson macht dieser Vorfall deutlich, dass „sich niemand Cyber-Angriffen entziehen kann“. Es sei eine seltsame Ironie, dass Milliardäre einerseits oft einen erstaunlichen Scharfsinn in Bezug auf ihre geschäftliche Tätigkeit an den Tag legen, während sie andererseits selbst die einfachsten Sicherheitsmaßnahmen ignorieren. Laut Johnson sind Milliardäre und Top-Manager für Angriffe auf private Daten besonders anfällig, weil ihre persönlichen Informationen eine Goldmine für Kriminelle, Geheimdienste und Konkurrenten sind.

Artikel lesen (englisch): https://www.securityweek.com/bezos-case-exposes-billionaires-vulnerability-hackers