Go to Top

Oktober 2017

WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Schwachstellen in der Implementierung von WPA2 ermöglichen das Mitlesen verschlüsselter Kommunikation per WLAN – ohne Zugriff auf das Passwort. Linux- und Windows-Nutzer können patchen, Android-User müssen hoffen. Der Sicherheitsforscher Mathy Vanhoef hat unter dem Namen Krack (Key Re-Use Attack) eine Reihe von Angriffen auf mit WPA2 verschlüsselte WLAN-Netzwerke demonstriert. Dabei hat er nicht die Grundlagen des Protokolls gebrochen, die zentralen Sicherheitsbeweise gelten nach wie vor. Auch wenn praktische Angriffe möglich …Read More

Ghana: cryptovision liefert Technik für 16 Millionen eID-Karten

cryptovision feiert einen weiteren großen Erfolg. Als am 15. September 2017 der ghanaische Staatspräsident Nana Akufo-Addo die erste GhanaCard erhielt, nahm er damit ein Stück cryptovision-Technologie in Empfang. Als wichtiger Partner des ghanaischen Generalunternehmers Identity Management Systems (IMS), einer Tochtergesellschaft der Margins Group, hat cryptovision zahlreiche Lösungen für das GhanaCard-Projekt beigesteuert. Dazu gehören die Software-Anwendungen, die auf der eID-Karte laufen. Auch für die Verwaltung der digitalen Zertifikate und für die …Read More